Brettspiele 2022

Unsere Top Brettspiele 2022

Von Veröffentlicht am: 21. Dezember 2022
Inhalt

Was waren unsere Top Brettspiele im Jahr 2022? Mal ganz unabhängig von der Jahresstatistik, welche wir sicherlich auch noch veröffentlichen werden. Welche Spiele konnten Melli und Tommi am meisten begeistern? Welche Neuheiten haben uns begeistert, welche Klassiker sind weiter in unserer Top-Liste?

Top-Spiele 2022

Dabei geht es nicht darum, neue Spiele aus dem Jahr 2022 zu bewerten. Es geht um alle Spiele, die wir in unserer Sammlung haben und für die man einen von uns auch morgens um 3 Uhr wecken dürfte, um eine Runde zu spielen. In einer zweiten Liste zeigen wir aber auch, welche Neuheiten uns am meisten begeistern konnten. Dabei beziehen wir uns bei „Neuheiten“ auf die Veröffentlichung der deutschen Version. Ausnahme hier ist Revive, welches wir tatsächlich auf Englisch gekauft haben, weil wir es nicht abwarten wollten.

Mellis Top 5 Brettspiele 2022

Meine (Melli) Top 5 Spiele des Jahres sind die folgenden:

Top 5 – Alle Spiele – Melli

  • Terraforming Mars

  • Arche Nova

  • Brass Birmingham

  • Praga Caput Regni

  • Great Western Trail

Top 5 – Neuheiten 22 – Melli

  • Woodcraft

  • Endless Winter

  • Revive

  • Die Tiere vom Ahorntal

  • Merchants Cove

Melli Thumbs UpFrau Melli: Ich liebe Terraforming Mars, vom ersten Augenblick an. Für dieses Spiel kann man mich morgens um 3 Uhr wecken, und dann können wir direkt loslegen. Ohne Regel lesen, ohne Nachdenken. Einfach an den Tisch setzen, aufbauen, Spaß haben und relativ oft gewinnen. Es wird einfach nicht langweilig, jede Partie fühlt sich anders an und ist eine neue Herausforderung. Inzwischen haben wir auch ein paar Freunde aus unserer kleinen Spielrunde dafür begeistern können. Zu viert oder fünft macht es noch mehr Spaß. Lange war für mich klar, da wird kein Spiel jemals ran kommen.

Und dann kam Arche Nova auf den Markt. Und seitdem muss ich bei der Frage nach dem Lieblingsspiel doch kurz überlegen. Auch bei diesem schönen Spiel fühlt sich jede Partie neu an. Abhängig von den Karten, die ins Spiel kommen, muss ständig an der eigenen Taktik gefeilt werden. Das mag ich, das wird irgendwie niemals langweilig.

Ebenso abwechslungsreich finde ich Brass Birmingham. Es macht immer wieder Spaß, neue Netzwerke aufzubauen, neue Strategien auszuprobieren, neue Wege zu finden, um Herrn Tommi in den Wahnsinn zu treiben. Das letzte Bier stehlen, die lukrativsten Verbindungen frühzeitig zu sichern und dann in der Endabrechnung doch vorn zu liegen.

Praga ist nicht nur wunderschön anzuschauen. Mir gefällt auch die Spielmechanik mit der Aktionsauswahl über das Rad, die tollen Spieler-Boards und nicht zuletzt die vielen Möglichkeiten, wie man die Taktik in dem Spiel angehen kann. Durch die vielen Möglichkeiten ist auch hier jede Partie anders.

Bei mir darf dann auf keinen Fall Great Western Trail auf der Liste fehlen. Ich liebe dieses Spiel einfach, obwohl es eines der Spiele ist, die ich unverhältnismäßig oft verliere. Und mit der Erweiterung Trains to the North ist es noch schöner geworden. Wie auch bei den anderen Spielen finde ich es prima, dass es nicht nur einen Weg zum Sieg gibt, sondern viele mögliche Taktiken.

Dieser Wunsch nach verschiedenen Taktiken spiegelt sich vermutlich auch in meiner Top-5-Neuheiten-Liste wieder. Denn Woodcraft, Endless Winter und Revive erfüllen diesen Wunsch komplett. Die Tiere vom Ahorntal und Merchants Cove mag ich auch beide sehr gerne. Da spielt sicherlich die wunderschöne Optik der beiden Spiele eine große Rolle.

Tommis Top 5 Brettspiele 2022

Meine (Tommi) Top 5 Spiele des Jahres sind die folgenden:

Top 5 – Alle Spiele – Tommi

  • Arche Nova

  • Brass Birmingham

  • Praga Caput Regni

  • Terraforming Mars

  • Revive

Top 5 – Neuheiten 22 – Tommi

  • Revive

  • Skymines

  • Woodcraft

  • Endless Winter

  • Fyfe

Tommi Thumbs UpHerr Tommi: Warum genau diese fünf Spiele? Nun, es hat nichts damit zu tun, dass es die meistgespielten Spiele sind, denn Revive beispielsweise haben wir noch gar nicht so oft gespielt. Bei Arche Nova und auch bei Terraforming Mars begeistert es mich immer wieder, dass jede Partie eine neue Herausforderung ist. Auch wenn man irgendwann einmal alle Karten kennt, eine vorab überlegte Strategie wird vermutlich nicht funktionieren. Bei jedem Spiel muss man neu entscheiden, was man mit den vorhandenen Möglichkeiten reißen kann. Das sind Eigenschaften, die ich wirklich mag und die einen hohen Wiederspielreiz für das Spiel wecken.

Brass Birmingham ist eines der Spiele, um die wir lange rumgeschlichen sind. Und im Nachhinein sage ich, dumm, dass wir das nicht eher gekauft haben. Ja, es ist ein Hirnzwirbler, aber auch nicht zu anspruchsvoll. Im Vergleich zu einem Trickerion ist Brass ja fast seichte Kost. Ich mag es, dieses Netzwerk aufzubauen, auch zum Spielbeginn schon die zweite Epoche zu planen, Updates der Fabriken geschickt zu platzieren und diese in der zweiten Epoche wieder mit dem Netzwerk zu verbinden. Und die Partien gegen Melli sind dabei immer verdammt eng, oft wissen wir erst nach der Auswertung am Spielende, wer knapp gewonnen hat.

Praga ist halt ein Suchý, was soll man sonst sagen. Ich bin ein Fan seiner Spiele, und auch Spiele wie Woodcraft oder Pulsar sind weit oben auf meiner Liste der Lieblingsspiele. Praga Caput Regni fesselt mich aber immer noch am meisten. Ich mag die Optik, die Mechanismen, die vielen Möglichkeiten im Spiel. Und es reizt mich auch, das Spiel gegen Melli zu spielen. Denn ein Sieg gegen Melli, bei Praga, ist ein besonderer Moment, der nicht oft vorkommt.

Mit Revive steht bei mir noch ein ganz neues Spiel auf der Liste. Auch wenn wir erst wenige Partien gespielt haben, hat es mich persönlich schon komplett in den Bann gezogen. Diese belohnende Engine, zusammen mit ein wenig Deck-Building, ermöglicht so viele Wege im Spiel, dass es bei mir sofort auf der Beliebtheits-Skala nach oben geschossen ist.

Damit ist auch Platz 1 bei den Neuheiten aus dem Jahr 2022 bei mir fest vergeben. Skymines und Woodcraft folgen dichtauf. Auf Skymines habe ich mich sehr gefreut, da ich Mombasa nie gespielt hatte. Und ja, es macht mir riesig Spaß und selbst im Spiel zu zweit kommt man sich mit den Konzernerweiterungen im Spiel ins Gehege. Woodcraft bietet, typisch Suchý, eine Menge Möglichkeiten, wie man das Spiel erfolgreich gestalten kann. Endless Winter hat mich aufgrund des Feuerwerks an Mechanismen begeistert. Zuerst war ich doch skeptisch, ob das funktionieren kann. Aber ja, es funktioniert und macht richtig viel Spaß. Fyfe war für uns die Überraschung der BerlinCon. Wir kannten es vorher nicht und haben es dort Probe gespielt und direkt gekauft. Ein schönes Spiel, welches man auch Neulingen schnell erklärt hat und immer für eine schnelle Partie auf den Tisch kommen kann.

Rückblick: Unsere Top 5 aus 2021

2021 haben wir unsere Top-Spiele noch gemeinsam auserkoren, mit einem Stimmzettel-System. Dabei kam es zu folgender Reihenfolge:

  • Pandemic Legacy

  • Tavernen im Tiefen Thal

  • Ruinen von Arnak

  • Paleo

  • Carcassonne

Von den Pandemic Legacy Spielen haben wir uns inzwischen getrennt, klar, die waren durchgespielt. Das normale Pandemic spielen wir gelegentlich nochmal ganz gerne, auch mit Gästen. Aber auf einer Top-Spiele-Liste würde es eher nicht mehr landen.

Ähnlich sieht es auch bei Paleo aus. Wir haben es durch, inklusive Erweiterung und danach fehlte uns der Reiz. Wir haben es dann irgendwann im Laufe des Jahres verkauft, damit jemand anderes damit noch viel Freude hat. Es ist auf jeden Fall ein tolles Spiel.

Carcassonne ist ein Spiel, welches wir immer wieder mal gerne spielen. Aber als Top-Spiel würde es heute keiner mehr von uns in eine Top-Liste wählen. Wir haben inzwischen so viele Spiele kennengelernt, die uns weit mehr Spaß machen und mehr Herausforderung bieten. Für eine Partie, mit Freunden, sagen wir aber auch nicht Nein. So verhält es sich auch mit den Tavernen. Immer wieder gerne mal, das macht immer wieder Spaß. Aber Top-Spiel in diesem Jahr, eher nicht.

Jetzt sind wir mal gespannt, welche Spiele aus 2022 auch in 2023 noch in der Top-Liste stehen, oder ob dort wieder ganz andere Spiele auftauchen werden.

Erweiteter Kreis der Top Brettspiele

Hätten wir unsere Top 10 Spiele hier vorgestellt, wären die Ruinen von Arnak wohl auch in dieser Liste aufgetaucht. Das gilt ebenso für Dune Imperium, Endless Winter und andere tolle Spiele. Sich auf fünf Spiele festzulegen bedeutet auch, andere tolle Spiele nicht zu erwähnen, die durchaus auch das Potential für jede Top-Liste haben. Neben den bereits genannten, sind es noch einige Klassiker, welche den Weg im Laufe des Jahres zu uns gefunden haben, die uns wirklich begeistert haben. Orleans und Concordia sind zwei gute Beispiele dafür.

Über unsere meistgespielten Spiele im Jahr 2022 werden wir noch einen eigenen Beitrag schreiben. Ihr könnt Euch unsere aktuelle Spielstatistik aber auch bei Board-Game-Geek anschauen.

Eure Topspiele 2022

Jetzt sind wir natürlich noch neugierig. Was sind Eure Top-Brettspiele aus dem Jahr 2022? Lasst uns gerne einen Kommentar mit Eurer Liste hier.

Danke für das Lesen des Beitrages.

Hinweis: Wenn wir über Spiele berichten, das sind das subjektive (Erst-)Eindrücke, die wir von dem Spiel gesammelt haben. Wir sehen uns nicht als Spielkritiker.

Übrigens: Die Texte auf diesem Blog sind selbst geschrieben und stammen nicht aus einer Text-KI. Allerdings lassen wir inzwischen einige Titelbilder von einer Bilder-KI erstellen. Ihr erkennt diese an den Zauberern, Zwergen oder anderen Wesen, die wir nicht selbst fotografieren können.

Wir freuen uns riesig über Kommentare unter dem Beitrag oder über das hemmungslose Teilen auf den Social Medias.

Schreibe einen Kommentar